Unterstützung für die Lehre

DIESE WEBSITE IST ZURZEIT EINE BAUSTELLE

Bei der Einrichtung ihrer Studiengänge und den Maßnahmen zur Optimierung der Lehr- und Studienorganisation orientiert sich die JGU an den Handlungsstandards, die sie sich in Leitbild, Strategiekonzept und in der Lehrstrategie gesetzt hat.

 


Studium und Lehre


Zentrum für audiovisuelle Produktion

Blended Learning

Projekt LARA

ZDV


Seit 2009 unterstützt das Portal JOGU-StINe Lehrende bei der Organisation von Lehre und Prüfungen sowie allen administrativen Abläufen des "student life cycle". Die Universitätsbibliothek Mainz bietet umfangreiche Angebote zur Informations- und Literaturversorgung. Der Reader ist ein mit JOGUStINe synchronisiertes Lernraumsystem, das beispielsweise für elektronische Semesterapparate, zum Austausch von Dokumenten, zur Gruppenbildung oder für Ankündigungen genutzt werden kann.

Um im Lehramtsstudium weitgehend überschneidungsarm eine der 200 möglichen Fächerkombinationen studieren zu können, wurde die Organisation der Lehrveranstaltungen an ein Zeitfenstermodell geknüpft, das in der Verantwortung des Zentrums für Lehrerbildung liegt. Zur Ein- und Durchführung von E-Learning und E-Klausuren stehen Ihnen das ZDV als Ansprechpartner zur Verfügung. Außerdem bietet sich das Medienzentrum als Partner für die Erstellung von audiovisuellen Produktionen an.


Die JGU hat sich in ihrem Leitbild dem strategischen Ziel der Qualitätsverbesserung von Lehre und Lernbedingungen verschrieben, das sie als gesamtuniversitäre Aufgabe versteht. Das "Mainzer Modell" der Qualitätssicherung setzt dabei Maßstäbe im Hinblick auf die Qualitätssicherung sämtlicher forschungs- und lehrbezogener Prozesse. Es wurde 2008 vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und der Heinz Nixdorf Stiftung ausgezeichnet. Als bundesweit erste Hochschule hat die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) im Jahr 2011 den Prozess der Systemakkreditierung erfolgreich absolviert und für ihr hochschuleigenes Qualitätssicherungssystem das offizielle Akkreditierungssiegel des Akkreditierungsrats erhalten.

Das Zentrum für Qualitätssicherung und -entwicklung (ZQ) ist seither für die interne Akkreditierung der Studiengänge zuständig. Das ZQ unterstützt Lehrende, Fächer und Fachbereiche der JGU bei der Durchführung von Lehrveranstaltungsbewertungen. Seine zentralen Aufgaben liegen zudem in der Durchführung von Evaluationen im Hochschulbereich, in der Initiierung und Durchführung hochschuldidaktischer Angebote sowie von Weiterbildungsprogrammen für den wissenschaftlichen Nachwuchs und in der Beratung der Fächer und Fachbereiche im Hinblick auf Strukturfragen.

2016 hat der Akkreditierungsrat das "Kollegiale Audit" der JGU als Projekt im Rahmen der Experimentierklausel angenommen. Damit ermöglicht der Akkreditierungsrat der JGU eine Weiterentwicklung ihrer Verfahren zur internen Qualitätssicherung wie auch der Ausgestaltung des Verfahrens der Systemakkreditierung.